Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content

Kapazitive Sensoren

Übersicht

Kapazitive Sensoren von Schlüter in zylindrischer Miniaturausführung mit und ohne Außengewinde und als Scheibensensoren lassen sich fast überall platzsparend einbauen. Sie eignen sich für eine Vielzahl von Anwendungen.

Ebenfalls bietet Schlüter Kapazitive Sensoren mit integriertem Verstärker in den Bauformen von Ø6,5 bis zu M30.
Zum Beispiel auch mit Edelstahlgehäuse für die Lebensmittelindustrie.

Kapazitive Sensoren sind als Anwesenheitssensoren genauso geeignet wie als Füllstandssensoren oder zur Positonserkennung.

Erhältliche Typen

  • Kapazitive Sub-Miniatursensoren ab Ø4 mm x 27 mm, Ø6,5 x 18 mm, M5 x 27 mm und M8 x 25 mm, bündig und nicht-bündig
  • Kapazitive Scheibensensoren Ø10 x 3 mm, Ø18 x 2,5 oder 4 oder 10 mm, Ø22 x 4 oder10 mm und Ø30 x 4 oder 10 mm mit einstellbaren Schaltabständen zwischen 2,5 bis 15 mm
  • Standard Kapazitive Sensoren von Ø6,5 mm bis M30
  • Analogsensoren
  • Hochtemperaturfeste Kapazitive Sensoren bis +250° C
  • Kapazitive Spezialsensoren nach Kundenanforderung

Vorzüge

  • Stabiles Metallgehäuse
  • Präzises Schaltverhalten
  • Hohe Schaltgeschwindigkeit
  • Hohe Temperaturen
  • LED Funktionsanzeige
  • Einstellbar
  • Hoher Qualitätsstandard

Anwendungen

  • Füllstandserkennung von Flüssigkeiten durch Behälterwände
  • Füllstandserkennung von Pulvern und Granulaten
  • Anwesenheitserkennung
  • Positionierung von metallischen und nichtmetallischen Materialien
  • Halbleitererkennung
  • Kantensteuerung
  • Berührungssensoren
 

Unseren aktuellen Produktkatalog

Kapazitive Sensoren oder kapazitive Näherungsschalter gibt es in verschiedenen Bauformen und mit unterschiedlichen Gehäusematerialien.

Das Funktionsprizip ist folgendermaßen:

Der berührungslos wirkende kapazitive Sensor wandelt eine produktionstechnisch interessante Größe (Distanz oder Füllstand) in ein weiterverarbeitbares analoges oder digitales Signal um. Die Funktion beruht auf einer Änerung des elektrischen Feldes in der Umgebung seiner aktiven Zone.

Der Sensor besteht im Grundaufbau aus einem RC-Oszillator als Aufnehmer, einem Demodulator und einer Ausgangsstufe (PNP, NPN, Antivalent, Öffner, Schließer oder Analog als Spannungs oder Stromausgang)

Die Annäherung von Metallen oder Nichtmetallen in die aktive Zone des kapazitiven Sensors bewirkt eine Kapaziätsänderung, wodurch der RC-Oszillator zu schwingen beginnt. Dieses bewirkt, dass die dem Oszillator nachgeschaltete Triggerstufe kippt und der Schaltverstärker seinen Ausgangszustand oder seinen Ausgangsstrom bzw. seine Ausgangsspannung ändert.

Kapazitive Sensoren für vielzählige Anwendungen

Wir sind Profi, wenn es um kapazitive Sensoren geht. Sie können diese für vielfältige Anwendungsbereiche nutzen. Wir von Schlüter, Automation und Sensorik, kümmern uns um Ihr Anliegen. Wir sind Ihr Anbieter beim Einsatz von Sensoren und Linearachsensystemen. Sie erhalten hervorragende Produkte bei uns, informieren Sie sich gerne.

Kapazitive Sensoren: Stöbern Sie auf unserer Webseite!

Sie finden kapazitive Sensoren, induktive Sensoren und Einweglichtschranken auf unserer Webseite schlueter-automation.de. Unsere kapazitiven Sensoren finden Sie in zylindrischer Miniaturausführung mit und ohne Außengewinde und als Scheibensensoren. Sie können sie fast überall platzsparend einbauen. Nutzen Sie kapazitive Sensoren für eine Vielzahl von Anwendungen.

Kapazitive Sensoren: auch mit integriertem Verstärker

Auch mit integriertem Verstärker bieten wir Ihnen kapazitive Sensoren an. Sie erhalten Sie in den Bauformen Ø 6,5 bis zu M30. Auch mit einem Edelstahlgehäuse können Sie diese Sensoren bestellen, beispielsweise für die Lebensmittelindustrie. Unsere kapazitiven Sensoren sind sowohl als Anwesenheitssensoren geeignet, als auch als Füllstandssensoren oder auch zur Positionserkennung.

Vielfältige Typen-Auswahl

Sie können kapazitive Sub-Miniatursensoren ab Ø 4 mm x 27 mm, Ø 6,5 mm x 18 mm, M5 x 27 mm und M8 x 25 mm, bündig und nicht-bündig bei uns ordern. Weitere erhältliche Varianten sind kapazitive Sub-Miniatursensoren und kapazitive Scheibensensoren Ø 10 mm x 3 mm, Ø 18 mm x 2,5 mm oder 4 oder 10 mm, Ø 22 mm x 4 oder 10 mm und Ø 30 mm x 4 oder 10 mm mit einstellbaren Schaltabständen zwischen 2,5 bis 15 mm. Auch die Standard kapazitiven Sensoren von Ø 6,5 mm bis M30 und Analogsensoren sowie hochtemperaturfeste kapazitive Sensoren bis +250 Grad Celsius führen wir. Ebenso können Sie kapazitive Spezialsensoren nach Kundenanforderung bei uns bestellen.

Lernen Sie die Vorzüge kennen

Kaufen Sie kapazitive Sensoren bei uns, Ihrem Profi-Unternehmen mit mehr als 50 Jahren Erfahrung und lernen Sie die Vorzüge dieser Geräte kennen. Dazu zählen das stabile Metallgehäuse, das präzise Schaltverhalten, die hohe Schaltgeschwindigkeit, die hohen möglichen Temperaturen, die LED Funktionsanzeige und die gute Einstellbarkeit sowie der hohe Qualitätsstandard.